Banner: DreamGryphon

Meine Gedichte

Hab's endlich geschafft, alle meine Gedichte abzutippen. :)
Da es über 40 Stück sind, hab ich sie in ein PDF gemacht, sonst muß man ja ewig runterscrollen hier.

Die Gedichte sind in der Reihenfolge, in der ich sie ursprünglich geschrieben habe. Die ersten sind dementsprechend noch etwas holperig, weil ich ca. 13/14 war, als ich sie geschrieben hab. XD

- Gedichte (Gesamtausgabe): Gedichte.pdf


In einem Herzen aus mondloser Nacht

In einem Herzen aus mondloser Nacht
Wogen die Träume
Umschatteter Seelen

In ewigem Reigen.
Und tanzend und webend
Erheben sich Schleier

Wie nebelsilberner Morgendunst.
In lieblichen Wellen
Wogen die Töne

Leise und sacht vor erstarrenden Wäldern
Mit Bäumen aus Schatten
Und Träumen aus Nebelwind.

Foto: BESCHREIBUNG